Aktuelle Seite: HomeÜber unsPresseberichteJahrgang 2017


Vor 50 Jahren: Spenden für „Sorgenkind“


döj Papenburg. 15. März 1967: Schon eine halbe Stunde vor der Vorstellung füllte sich die Aula des Gymnasiums. Alle Karten waren verkauft. Zum fünften Male standen die Sänger des MGV Aschendorfermoor, die Bläser der Realschule Aschendorf und Schwester Monika Friemel auf der Bühne. Zum fünften Male ernteten sie stürmischen Applaus, zum fünften Male füllten sich auch die Körbchen, mit der Schwester Monika die Spenden einsammelte. Die Papenburger gaben allein 1645,56 DM. Insgesamt konnte an den fünf Veranstaltungen, die zuvor in Dörpen, Papenburg-Untenende, Rhede und Aschendorf stattgefunden hatten, 4603,24 DM für die „Aktion Sorgenkind“ des ZDF eingenommen werden. Mit dem Abend in der Papenburger Aula wurde diese Aktion im Kreise Aschendorf-Hümmling vorläufig beendet.

 

Ems-Zeitung - Ressort Lokales
Ausgabe vom 15.03.2017 - Serie Zeitreise

 

Goldene Ehrennadel für Jan Evering vom MGV Aschendorfermoor

Chorverband zeichnet 40-jährige Mitgliedschaft aus – Weiterhin Sänger gesucht

jhv2017 gruppenfoto bea2

Zufriedene Vorstandsmitglieder und Geehrte waren während der Generalversammlung des Männergesangvereins Aschendorfermoor zu sehen. Das Bild zeigt von links: Jan Evering, Hermann Stevens, Uwe Murra, Thomas Albers, Günter Nee, Michael Sandmann, Hartmut Klevorn, Alfred Schulte, Dieter Rosendahl, Chorleiter Günter Siepker, Hermann Meyer und Hans Koop.

Für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Männergesangverein (MGV) Aschendorfermoor ist Jan Evering mit der goldenen Ehrennadel des Chorverbandes Emsland-Grafschaft Bentheim ausgezeichnet worden.
Die Ehrung erfolgte während der Generalversammlung durch den Verbandsvorsitzenden Georg Sewerin aus Sögel. Dem 78-jährigen Evering bescheinigte Sewerin, große Verdienste um den Chorgesang und den Verein erworben zu haben. Er habe sich der Sanierung des vom MGV betreuten Ehrenmals angenommen, diese Anlage neu gestaltet, sei Vorstandsmitglied gewesen, war als Requisiteur tätig und hat neue Sänger für eine Mitgliedschaft angesprochen. „Du bist für den Verein unbezahlbar und einer, der nicht im Vordergrund stehen will“, betonte MGV-Vorsitzender Hermann Stevens.

Weiterlesen...

Seit 40 Jahren im Männergesangverein aktiv

2639541

Aschendorfermoor (döj) – Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Männergesangverein (MGV) Aschendorfermoor ist das langjährige Vorstandsmitglied und Sänger Jan Evering (2. v. l.) mit der goldenen Ehrennadel des Chorverbandes Emsland/ Grafschaft-Bentheim geehrt worden. Die Auszeichnung des „Urgesteins“ erfolgte durch den Chorverbandsvorsitzenden Georg Sewerin. Der Sögeler ehrte darüber hinaus auch Uwe Murra (3. v. l.) für seine zehnjährige Mitgliedschaft mit „Bronze.“ Den Glückwünschen an die Jubilare des Vereins schlossen sich der MGV-Vorsitzende Hermann Stevens, Liedervater Thomas Albers und Dirigent Günter Siepker (4. bis 6. v. l.) an.
Döbber-Foto

---

Bericht und Foto: Hermann-Josef Döbber
Veröffentlicht am 22.01.2017
© EL-Kurier Papenburg
Alle Rechte vorbehalten

Chorkonzert kommt gut an

Musik in St. Antonius Papenburg – Spenden für Tafel gesammelt

mgv 20170115

pm Papenburg. Gut besucht war ein Chorkonzert, das jetzt in der Pfarrkirche St. Antonius in Papenburg stattfand. Wie die Kirchengemeinde mitteilt, genossen die Besucher die Vorführung, die von klassischer Kirchenmusik bis zu modernen Weihnachtsklängen reichte – und spendeten anschließend für den guten Zweck.

Nach zwei Choralvorspielen aus dem Orgelbüchlein von J. S. Bach durch den Organisten der Gemeinde, Ralf Stiewe, begrüßte Pfarrer Franz-Bernd Lanvermeyer in dem gut gefüllten Gotteshaus die Gäste und freute sich auf den musikalischen Ausklang der Weihnachtszeit.

Den Chorreigen eröffnete der Kirchenchor St. Antonius unter der Leitung von Beata Strecker mit „Stern über Bethlehem“ von A. H. Zoller und „Herbei, o ihr Gläubgen“ von J. F. Wade. Beeindruckend in der Interpretation und Modulation zeigte sich anschließend das „Ave verum“ von W. A. Mozart. Noch einmal spürbar wurde die weihnachtliche Stimmung mit den Stücken „Weihnachtslied“ (P. Thibaut), „Jubilate“ (F. Biebl) und „Heidschi bumbeidschi“ (H. J. Grebe), die der Männergesangverein Aschendorfermoor unter der Leitung von Günter Siepker darbot.

Klein, aber fein bot dann der Kirchenchor St. Joseph Weener, auch unter der Leitung von Günter Siepker, eine polnische Volksweise „Heilige Stille“ und „Erfreue dich, Himmel“ (G. Runkel) dar. Im Anschluss füllte voller Orgelklang die hohen Gewölbe der St.-Antonius-Kirche. Von Ralf Stiewe gekonnt, kraftvoll und sicher vorgestellt wurde die „Offertoire sur des Noels“ (L. Boellmann). Abschließend beendeten die drei Chöre das Konzert mit dem Weihnachtslied „O du fröhliche“ gemeinsam mit den Konzertbesuchern.

Dass das Konzert wieder einmal den Geschmack seiner Zuhörer getroffen hatte, bewiesen nicht nur der große Beifall, sondern auch die freiwilligen Spenden in Höhe von insgesamt knapp 770 Euro, die der Papenburger Tafel zukommen sollen.

---

Bericht und Foto: Hermann-Josef Döbber
Veröffentlicht am 27.01.2017
© Ems-Zeitung
Alle Rechte vorbehalten

 

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com