Aktuelle Seite: HomeÜber unsPresseberichteJahrgang 2011Christusfigur gesegnet

Neue Christusfigur für Gedenkkreuz

Ehrenmal in Aschendorfermoor nach Sturmschaden wiederhergestellt - Segnung am Volkstrauertag

Künstler Michael und Christoph Winkelmann, Architekt Gerd Janssen und MGV-Vorsitzenden Hermann StevensPapenburg - Ein neuer Korpus ziert das Gedenkkreuz beim Ehrenmal im Papenburger Ortsteil Aschendorfermoor. Entstanden ist die Sandsteinskulptur in der Bildhauerwerkstatt der Gebrüder Michael und Christoph Winkelmann in der Gemeinde Möhnesee (Kreis Soest).

Die Künstler selbst brachten die Christusfigur an dem steinernen Kreuz auf der Gedenkanlage an der Ecke Dieckhausstraße/Am Wäldchen an. Ein Kranwagen hievte die rund eineinhalb Meter hohe und gut 120 Kilo schwere Figur in die Höhe. Anschließend verankerten Michael und Christoph Winkelmann den Korpus an dem Kreuz. Gefertigt ist die Skulptur aus Ibbenbürener Sandstein.

"Wir sind sehr froh, dass wir das Ehrenmal so schnell wieder herrichten konnten", sagte Hermann Stevens, Vorsitzender des Männergesangvereins (MGV) Aschendorfermoor. Wie berichtet, hatte eine Windböe am 8. Mai den Korpus vom Kreuz gerissen. Die Christusfigur zerbrach beim Aufprall auf die Pflasterung in mehrere Teile. Eine Restaurierung des Werks, das der Lathener Bildhauer Wenige Anfang der 1960er-Jahre aus Kunstbeton geschaffen hatte, wurde aufgrund der gravierenden Beschädigungen verworfen.

Spendensammlung

Um einen neuen Korpus anzuschaffen, der zunächst mit rund 10000 Euro veranschlagt wurde, rief der MGV eine Spendenaktion ins Leben. Mit der Unterstützung durch Sponsoren und Förderer sowie auch dank des Entgegenkommens der Gebrüder Winkelmann, die die Arbeiten zum Selbstkostenpreis durchführten, sei es dem MGV gelungen, in rund fünf Monaten das Gedenkkreuz wieder zu erneuern, berichtete Stevens. Obwohl der ursprüngliche Kostenrahmen deutlich gesenkt werden konnte, zeigte der MGV-Vorsitzende weiter auf, sei eine kleine Lücke bei der Finanzierung doch noch offen geblieben. Diese hoffe der Verein, im kommenden Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen schließen zu können.

Kirchlicher Segen

Den kirchlichen Segen soll der neue Korpus bei der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am 13. November erhalten. Die Feierstunde mit Kranzniederlegung am Ehrenmal (Im Sockel des Kreuzes sind die Zeilen "Den Opfern zweier Weltkriege gewidmet" eingelassen) beginnt um 14.30 Uhr. Erwartet wird dazu auch der ehemalige Bundesinnenminister Rudolf Seiters, der Worte zum Volkstrauertag sprechen wird.

Das Vereinsleben des Männergesangvereins ist unmittelbar mit der Geschichte des Ehrenmals verbunden. Kurz nach seiner Gründung im Jahr 1922 hatte es sich der MGV zur Aufgabe gemacht, eine Klause für die im Ersten Weltkrieg 16 gefallenen Soldaten aus Aschendorfermoor zu errichten. Diese entstand an der Dieckhausstraße und wurde 1925 fertiggestellt. Anfang der 1960er-Jahre musste die Klause, die komplett abgerissen wurde, einer Straßenverlegung weichen. In Nachbarschaft des alten Standorts errichtete der MGV ein Wegekreuz. Der Neubau der Rheiderlandstraße verlangte erneut einen Umzug. So fand das Kreuz im Jahr 1976 seinen jetzigen Platz auf einer von privater Seite zur Verfügung gestellten Fläche an der Ecke Dieckhausstraße/Am Wäldchen. Zuletzt hatte der MGV die Anlage des Ehrenmals im Jahr 2005 neu gestaltet. Dabei wurden auch das Kreuz und der Korpus restauriert.

korpus350x298Naschkes Garten

Die Bruchstücke der Christusfigur aus den 1960er-Jahren haben Mitglieder des Männergesangsvereins indessen lose zusammengefügt und der Korpus hat eine Heimstatt im kleinen Gedenkhain von Naschkes Garten am Mittelkanal in Papenburg erhalten.

Stationen: Unsere Bilder zeigen (von links) die Künstler Michael und Christoph Winkelmann, Architekt Gerd Janssen und MGV-Vorsitzenden Hermann Stevens, das erneuerte Kreuz sowie den alten Korpus in Naschkes Garten.
Fotos: Klaus Dieckmann

---
Quelle: Ems-Zeitung
Autor: Klaus Dieckmann
Veröffentlicht am: 28.10.2011
© Ems-Zeitung
Alle Rechte vorbehalten

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Unsere Webseite nutzt Cookies. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie unter Datenschutz.

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Verwendung zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk