Aktuelle Seite: HomeÜber unsGeschichteChronik Wissenswertes
Der Mensch sagt, die Zeit vergeht, doch die Zeit sagt der Mensch vergeht.

© Asiatisches Sprichwort


Liederväter

    1922 - 1931  Heinrich Engeln
    1931 - 1947  Gerhard Lange
    1947 - 1950  Abram Röttgers
    1950 - 1951  Wolbert Engeln
    1951 - 1952  Hermann Engeln
    1952 - 1966  Hermann Koop
    1966 - 1976  Lukas Behrens
    1976 - 1977  Heiner Engeln
    1977 - 1996  Bernd Heyen
    1996 - 2003  Rudi Wotte
    2003 - 2009  Heinz Korte
    2010 -           Thomas Albers


Vorsitzende

    1922 - 1972  -
    1972 - 1973  Johann Müller
    1973 - 2004  -
    2004 - 2010  Hans Koop
    2010 -           Hermann Stevens

 
Der MGV und das Internet


2003 - Der MGV Aschendorfermoor geht ins Internet.

Federführend war Konrad Strohschnieder. Die Seiten wurden von den einzelnen Stimmen in Eigenregie aktualisiert. Besonders der I. Bass war mit Rolf Kracke sehr aktiv. Der Terminkalender wurde vom damaligen Schriftführer und heutigem (2012) Vorsitzenden Hermann Stevens auf dem neuesten Stand gebracht. Die Internetpräsenz 2003 war bis zum November 2009 unter der Adresse "www.mgv-aschendorfermoor.cvnb.de" online.

Da der Chorverband Niedersachsen-Bremen zum 01.12.2009 seine Providerfunktion aufgab, mussten die Seiten auf einen anderen Server umziehen. Zeitgleich sollte aber auch das Erscheinungsbild der Präsenz erneuert werden.


2009 - Erneuerung der Internetpräsenz

Hermann Meyer, erst Ende 2008 dem MGV beigetreten, stellte sich dieser Aufgabe. Mit einem ansprechenden Design erstellte er eine neue, umfangreiche Internetpräsenz, die mit dem Umzug der Seiten am 01.12.2009 unter der neuen Adresse "www.mgv-aschendorfermoor.de" ins Netz gestellt wurde. Integriert war auch ein interner Bereich, in dem die Mitglieder sich in einem Forum austauschen konnten.

Die Erstellung und Bearbeitung der Webseiten basierte auf HTML-Programmierung.  Dieses wurde mit der Zeit und dem anwachsen der Webseite eine sehr zeitintensive Angelegenheit. Des Weiteren musste der Webmaster ständig auf das Zusammenspiel von Inhalt und Design achten. Mit der Zeit wurde es zunehmend schwieriger, die Seiten immer auf dem neusten Stand zu halten und Inhalte einzupflegen. Außerdem wurden die Webseiten mit zunehmenden Inhalten unübersichtlich.
Auch eine Teamarbeit an der Homepage war nicht gegeben, denn der Zugriff bzw. die Änderungen waren nur direkt im Programmcode möglich und gestalten sich daher für weitere Nutzer, die keine Erfahrung mit Programmiersprachen und Webseitengestaltung hatten, als unmöglich.


2013 - Umstieg auf ein neues System

Deshalb entschied man sich 2012 dazu, die Internetpräsenz komplett umzubauen und auf ein teamorientiertes System umzusteigen. Es bot sich ein Content Management Systemen (kurz: CMS) an.
Der große Vorteil eines CMS besteht darin, dass der jeweilige Redakteur keine Programmierkenntnisse haben muss und Inhalte schnell erstellt oder bearbeitet werden können.

Die Planungen dazu begannen Ende Januar 2013 und bereits am 07. April ging die neue Präsenz online.

 

 

 

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com